Herzlich Willkommen

beim RSV Drosendorf


Johannisfeuer des RSV Drosendorf am Samstag, dem 24.06.2017

Am Samstag, dem 24.06.2017, findet um 20.00 Uhr unser alljährliches Johannisfeuer auf dem Sportgelände des RSV Drosendorf statt. Während der Veranstaltung sind Einlagen der Taekwondo-Gruppe unter der Regie von Rudi Biermann sowie der Jazzdance-Gruppe unter der Leitung von Nina Beck und Annalena Brehm geplant. Für den musikalischen Rahmen sorgt Reiner Kühnlein mit seinen Begleitungen Andrea Günther (Keyboard), Cajon (Schlagzeug) sowie seinem Sohn Benny Kühnlein am Bass. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Auf Ihren zahlreichen Besuch freut sich der RSV Drosendorf.


Wir feiern im Juli das 50jährige Bestehen der Fußballabteilung und 10 Jahre Taekwondo


Hier gehts zu den Fußball-Ergebnissen der letzten Saison

  Der Selbstverteidungskurs von Frauen war ein voller Erfolg. mehr Infos dazu bei Rudi Biermann


RSV Drosendorf erhielt die Sportplakette des Bundespräsidenten

Im Rahmen eines Festaktes in der World of Sports der Adidas AG in Herzogenaurach erhielt der RSV Drosendorf neben 34 weiteren fränkischen Vereinen aus den Händen des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann die Sportplakette des Bundespräsidenten. Diese Plakette stellt eine Anerkennung für Vereine dar, die seit mindestens 100 Jahren bestehen und sich dabei große Verdienste um den Sport und das Gemeinwesen im Allgemeinen erworben haben. In seiner Rede stellte Herrmann die besondere Leistung der im Vereinssport aktiven Vorstände und Mitarbeiter sowie Trainer und Übungsleiter heraus: „Die Erfolgsgeschichten unserer fränkischen Sportvereine belegen jeweils eindrucksvoll, wie es den im Verein Aktiven gelungen ist, über ein Jahrhundert hinweg die Vereinsstrukturen und Sportangebote immer wieder auf die jeweiligen Erfordernisse auszurichten. Unsere fränkischen Vereine sind sozusagen mit der Zeit gegangen und die Zeit mit den Vereinen“. Die Basis für diese hervorragend gelingende Gemeinschaft im Sport liegt insbesondere an der ehrenamtlichen Einsatzfreude einzelner Sportbegeisterter. „Sie sind es, die Ihren Idealismus einbringen, das Vereinsmanagement in die Hand nehmen, Reformen und Innovationen auf den Weg bringen und sich für Ihre Mitmenschen und die Weiterentwicklung des Sport engagieren“, so der Sportminister weiter in seiner Laudatio. Er dankte den ausgezeichneten Vereinen für Ihr großes Engagement und ihre zukunftsweisende Arbeit, besonders auch bei der Nachwuchsarbeit, denn „wer von Kindesbeinen an mit dem Sport im Verein groß wurde, ist leichter dafür zu gewinnen, später einmal selbst Verantwortung zu übernehmen“.


Manfred Wachter wurde kürzlich in  Vorra für sein langjähriges Engagement für unseren Verein mit der DFB-Uhr geehrt:

Seine Frau, Cornelia Wachter, vertrat ihn bei der Verleihung






Bernd Ascoli spendet dem RSV Drosendorf einen kompletten Trikotsatz

Dank der großzügigen Spende des Drosendorfer Unternehmers Bernd Ascoli, der mit seinem Unternehmen unter anderem maßgeblich an der augenblicklichen Weiterentwicklung des Gewerbegebiets Memmelsdorf-Ost beteiligt ist, konnte sich die 1. Herrenmannschaft über einen neuen Trikotsatz freuen, der mit einem 6:2 Sieg gegen die SG Königsfeld 2 / Steinfeld auch eine gelungene Premiere feiern konnte. Folgende Spieler und natürlich der gesamte Verein bedanken sich bei Herrn Ascoli für die große Unterstützung, die dem Verein von Ihm auch bereits für die Zukunft signalisiert wurde:
Vorne v. links: Michael Hansel, Marco Otte, Albert Reichert, Marco Beck, Johannes Carbone und Felix Schneider.
Mittlere Reihe v. links: 1. Vorstand Christian Hansel, Trainer Marco Hornung, Marcel Heinrich, Patrick Pistor, Stefan Truxa, Philipp Blum und Sponsor Bernd Ascoli.
Hinten v. links: Martin Weiss, Tobias Neubauer, Jonas Lang, Florian Guth, Christian Senger, Freddy Sturm und Daniel Senger.
Auf dem Bild fehlen Daniel Herold, Sascha Neller und Marcel Münch.


Hier findet ihr uns bei Facebook